BESTBEWERTETE PRODUKTE

Ornellaia 2013 + La Serre Nouove 2018

295,00 

inkl. 19 % MwSt.

Produkt enthält: 0,75 l

393,33  / l

inkl. 19 % MwSt.

Produkt enthält: 0,75 l

SKU 12063 Kategorien , ,

Beschreibung

Ornellaia 2013 verfügt über eine kräftige, leuchtende Farbe, ein Bouquet voller prächtiger aromatischer Komplexität, aufgebaut um eine klare, strahlende Frucht, unterstrichen von raffinierten würzigen und balsamischen Noten. Am Gaumen entwickeln sich vibrierende und komplexe fruchtige Nuancen, umrahmt von einer dichten, schlanken Struktur mit Tanninen, die eine seltene Harmonie zwischen Festigkeit und Fülle erreichen und in einem lang anhaltenden, ausgewogenen und frischen Abgang enden.
Le Serre Nuove dell’Ornellaia 2018 leuchtet in sattem Rubinrot und besitzt eine ausgeprägte aromatische Komplexität, welche eine typische Besonderheit des Jahrgangs ist. In der Nase entfalten sich Aromen von Waldbeeren, Brombeeren, Himbeeren und roten Kirschen, begleitet von floralen Nuancen wie Wildrosen und würzigen Noten wie rosa Pfeffer und Lakritze. Am Gaumen präsentiert sich der Wein anschmiegsam und ausgewogen mit einer schönen Tanninstruktur und einem knackigen, schmackhaften Finale.

Zusätzliche Informationen

Jahrgang

2013

Weinart

rot

Rebe

45% Cabernet Sauvignon, 38% Merlot, 10% Cabernet Franc, 7% Petit Verdot

Anbaugebiet

Bolgheri

Land

Italien

Lagereinheit

0,75

Hersteller

Ornellaia

Bio

Nein

Vegan

Nein

Notiztext

Nach einem trockenen Jahr 2012 zeichnete sich der Winter 2013 durch ein mildes aber sehr regnerisches Wetter aus, was zu einem um bis zu 15 Tage verspäteten Austrieb führte. Die Kälte und der Regen führten zu einer unregelmäßigen und sehr langen Blüte – mit einer zweiwöchigen Verspätung im Vergleich zum Durchschnitt. Dies führte zu einer verringerten Produktion und zu einer unregelmäßigen Entwicklung der Trauben. Glücklicherweise war der Sommer, der pünktlich Ende Juni begann, von perfektem trockenen und sonnigen Wetter geprägt, doch mit einigen sehr hohen Temperaturen im Juli und August. Der verlangsamte vegetative Zyklus war letztendlich vorteilhaft, da er die Reifung bis nach der heißesten Periode verzögerte. Die Gewitter im August senkten die Temperaturen vor allem nachts stark ab. Dies begünstigte die Entwicklung der Aromatik, führte aber auch zu einer im Vergleich zum Durchschnitt verspäteten Lese, zwischen dem 9. September und 14. Oktober, mit vorwiegend sonnigem Wetter ohne übermäßige Hitze.
Die Trauben wurden von Hand in Kisten zu je 15?kg geerntet und vor und nach dem Entrappen auf dem doppelten Auswahltisch selektiert. Anschließend wurden sie leicht angepresst. Jede Rebsorte und jede Weinbergsparzelle wurde separat vinifiziert. Auf die zweiwöchige alkoholische Gärung in Stahltanks bei Temperaturen von 26-30 °C folgte eine Maischestandzeit von insgesamt circa 10-15 Tagen. Die malolaktische Gärung vollzog sich hauptsächlich in Barriques (70% neue, 30% Erstbelegung). Der Wein reifte circa 18 Monate in Barriques in den temperierten Kellern des Weingutes Ornellaia. Nach den ersten 12 Monaten wurden die Weine zur Cuvée vermählt und für weitere sechs Monate erneut in Barriques gefüllt. Die Freigabe für den Markt erfolgte nach einer zwölfmonatigen Flaschenreife.

Abfüller / Importeur

Località Ornellaia, 191, Fraz. Bolgheri, 57022 Castagneto Carducci (LI)

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.

Schreibe die erste Bewertung für „Ornellaia 2013 + La Serre Nouove 2018“

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

.

BESTBEWERTETE PRODUKTE